Internetreklame für Kinder schädlich

Internetseiten, die sich an Kinder richten, enthalten nach Auffassung des Verbraucherschutzvereins oftmals Reklame für ungesunde Produkte. Wie der Verein mitteilte, stellt das Internet eine Grauzone in der zulässigen Werbung dar. In Schweden ist an Kinder gerichtete Werbung in Zeitungen, im Radio sowie im Fernsehen verboten. Für das Internet besteht derzeit keine gesetzliche Regelung. Der Verbraucherschutzverein forderte, das Reklameverbot auf das Internet auszuweiten. Schwedische Kinder verbringen heutzutage im Schnitt 70 Minuten am Computer.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".