Schwere Vorwürfe gegen Justizminister

Die Stockholmer Polizei-Razzia bei der Raubkopier-Seite „The Pirate Bay“ wird ein parlamentarisches Nachspiel haben. Sowohl die Links-, als auch die Zentrumspartei haben Justizminister Thomas Bodström beim Verfassungsausschuss des Parlamentes angezeigt. Dieser soll nun klären, ob Bodström auf Druck der USA unzulässigerweise versucht hat, die Polizei zu der Razzia zu bewegen. Entsprechende Vorwürfe erhob das schwedische Fernsehprogramm Rapport. Das Justizministerium weist die Anschuldigungen jedoch zurück. Rund 50 Polizisten hatten am Mittwoch  mehrere Server der Gruppe „The Pirate Bay“ beschlagnahmt und 3 Männer vorübergehend festgenommen.  Pirate Bay gilt als eine der grössten sogenannten Filesharing-Websites. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, urheberrechtlich geschützte Filme, Musikstücke und andere Daten illegal zu kopieren.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".