Wenig ausländische Kandidaten

Die bürgerliche Partei Zentrum verfehlt ihr Ziel, Mitglieder ausländischer Herkunft stärker in ihre Politik einzubinden. Das geht aus einer Untersuchung des Statistischen Zentralamtes hervor. Die Parteivorsitzende Maud Olofsson hatte das bereits vor den letzten Wahlen gefordert. Sechs Prozent der Kandidaten, die die Zentrum Partei zur Wahl aufstellt, sind nicht in Schweden geboren. Der Durchschnitt bei den Parteien im Reichstag liegt bei acht Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".