Autofahrer fordern niedrigere Benzinsteuer

Der schwedische Automobilverband Motormännen hat Finanzminister Pär Nuder um ein dringendes Gespräch über die drastisch gestiegenen Benzinkosten ersucht. Der Literpreis für Benzin mit 95 Oktan – das entspricht dem deutschen Superbenzin -  wurde zum Wochenende auf umgerechnet einen Euro 37 erhöht. Das ist bisheriger Rekord. Der Automobilverband bemängelt seit langem, dass sich mit jeder Benzinpreisanhebung automatisch auch die Steuer erhöht. Der eigentliche Literpreis beträgt jetzt umgerechnet 55 Cent. Der Rest von fast 60 Prozent sind Steuern.  

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".