Reiseziel Krankenhaus

Ärzte warnen vor Gefahren des Krankenhaustourismus

Schwedische Ärzte warnen vor einem erhöhten Ansteckungsrisiko mit resistenten Bakterien in ausländischen Krankenhäusern. Das berichtet der schwedische Rundfunk. Oftmals würden die Vorteile einer kostengünstigen Behandlung im Ausland über das Risiko einer gefährlichen Bakterieninfektion gestellt, betonte Mikael Stenhem, Spezialist für Infektionskrankheiten am Karolinska Institutet in Stockholm. Grund für die Besorgnis der Ärzte ist der starke Anstieg des Krankenhaustourismus in Schweden. Laut eines Berichts der Versicherungskasse hatten sich im vergangenen Jahr mehrere Tausend Patienten für eine ärztliche Behandlung im Ausland entschieden. 2004 waren es nur rund 150 Versicherte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".