Immer mehr junge Männer mit Hörschäden

Immer mehr junge Männer in Schweden ziehen sich Hörschäden zu. Zwischen 1981 und 1995 verdoppelte sich die Anzahl der Betroffenen. Das zeigt eine Unersuchung von Karolinska Institutet. 1995 klagten 14 Prozent der 18-Jährigen bei der Musterung über leichte Hörschäden. Die Forscher vermuten, dass der Gebrauch von Walkmen und der Besuch von Rock- und Popkonzerten für die Entwicklung verantwortlich ist.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".