Eliasson befürwortet Zweistaatenlösung in Nahost

Der schwedische Aussenminister Jan Eliasson hat sich für eine Zweistaatenlösung im Nah-Ost-Konflikt ausgesprochen. Nur wenn die Weltgemeinschaft und allen voran die beteiligten Parteien diese Option in Betracht zögen, wäre eine friedliche Lösung der Krise möglich. Das sagte Eliasson in einem Interview mit Radio Schweden. Der Krieg im Libanon sei nur eine Folge des Zweistaatenkonflikts zwischen Israel und Palästina und völlig unnötig.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".