Knapp an der Katastrophe vorbei

Auf einer Zugstrecke in der Nähe von Åre in Nordschweden ist es am Sonntagabend beinahe zu einer Katastrophe gekommen. Durch die starken Regenmassen war ein aufgeweichter Bahndamm gerade in dem Moment abgerutscht, als ein Zug über ihn gefahren war. Zwei Waggons entgleisten. Keiner der 60 Insassen wurde verletzt. Auch die daneben liegende Strasse rutschte aufgrund der Wassermassen ab. Wann die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden kann, ist noch unklar.