Teurer Strom

Als Folge der Reaktorstopps sind die Strompreise in die Höhe geschossen. An der schwedischen Strombörse Nordpool kostete eine Kilowattstunde durchschnittlich 57 Öre. Das sind fast 15 Prozent mehr als in der vergangenen Woche und fast doppelt so viel wie im Sommer vergangenen Jahres. Nach Ansicht von Experten trägt allerdings auch die Trockenheit im Norden des Landes zum Anstieg der Strompreise bei.