Neue Investition in die Windkraft

Eine der bisher grössten schwedischen Investitionen in die Windkraft ist im südwestschwedischen Halland geplant. In Laholm sollen nach Informationen der Tageszeitung „Hallannds Nyheter“ in Kürze 100 grosse Windkraftwerke errichtet werden. Die voraussichtlichen Baukosten werden mit umgerechnet 300 Millionen Euro angegeben. Für den Bau steht das neu gebildete Arise Wind Power, mit mehreren grossen Holzunternehmen als Eignern.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".