Handyfreie Zonen in Stockholmer Bussen und U-Bahnen

In den Stockholmer U-Bahnen, Nahverkehrszügen und Bussen gilt seit heute in bestimmten Bereichen ein Handyverbot. Die mobilfreien Zonen sind mit Schildern, die ein durchgestrichenes Handy zeigen, markiert. Wer dieses Verbot missachtet muss jedoch nicht mit Konsequenzen rechnen, so ein Sprecher des Stockholmer Nahverkehrs SL. Von Seiten der Umweltpartei und der Zentrumspartei wurde das Verbot bereits kritisiert. Man könne als Politiker nicht alles verbieten, was einen stört, so ein Kommunalpolitiker der Zentrumspartei.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".