Teure Rettungseinsätze bei Waldbränden

Die Rettungsarbeiten bei den Waldbränden in Nordschweden kosten den schwedischen Steuerzahler umgerechnet rund 1,5 Millionen Euro. Diese Zahl hat der Rettungsdienst im nordschwedischen Boden vorgelegt. Darin enthalten sind unter anderem Kosten für Rettungshelikopter und Personal. Die Brände sind zurzeit unter Kontrolle, werden aber noch von 25 Einsatzkräften bewacht. Der Einsatzleiter konnte noch nicht mitteilen, wann die Bewachung an die privaten Waldbesitzer übergeben werden kann.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".