Längere Gefängnisstrafen

In Schweden werden immer längere Gefängnisstrafen verhängt. Dies zeigt eine Statistik des Strafvollzugs. Innerhalb der letzten zehn Jahre ist die Dauer einer durchschnittlichen Gefängnisstrafe demnach um sechzig Prozent gestiegen. Im Jahr 2005 lag sie bei einem Jahr und zwei Monaten. Kriminalisten führten dies gegenüber der Tageszeitung „Dagens Nyheter“ sowohl auf einen realen Anstieg der Gewaltverbrechen als auch auf die Neigung der Gerichte zurück, Verbrechen härter zu ahnden. Angestiegen ist auch die Zahl der Gefängnisinsassen. 2005 waren dies in Schweden insgesamt 5500 Personen im Vergleich zu 4000 im Jahr 1997.   

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".