Rechnet mit 80% Beschäftigung

Persson: 80 Prozent haben im Herbst Arbeit

Ministerpräsident Göran Persson geht davon aus, dass der Beschäftigungsgrad der schwedischen Bevölkerung noch in diesem Jahr 80 Prozent betragen wird. Dies erklärte Persson in einem Interview des Schwedischen Fernsehens zum Wahlkampf. Damit werde auch das Ziel erreicht, die Arbeitslosenquote auf vier Prozent zu drücken, so Persson und beruft sich auf Angaben des Statistischen Zentralamtes. Das staatliche Wirtschaftsforschungsinstitut zweifelt dagegen an den ehrgeizigen Zielen und geht von einem Beschäftigungsgrad von rund 77,5 Prozent aus.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".