Weiter knapper Vorsprung für Allianz

Nach den Hochrechnungen zeichnet sich ein leichter Vorsprung für die bürgerlichen Herausforderer ab. Nach Auszählung von über 9’5 Prozent der Wahlbezirke kommt die Allianz aus konservativen Moderaten, Liberalen, Christdemokraten und Zentrum demnach auf insgesamt 47,8 Prozent der Stimmen und auf 178 Reichstagsmandate. Die regierenden Sozialdemokraten und ihre Partner, Grüne und Linkspartei, kommen auf 46,5 Prozent und auf  171   Mandate.
Die Wahlbeteiligung lag nach derzeitigem Stand der Angaben bei 80,4 Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".