Brand legt Kraftwerk lahm

Wegen eines Brandes ist das Wasserkraftwerk Höljebro bei Söderhamn vorläufig stillgelegt worden. Ein Sprecher der Betreibergesellschaft Fortum teilte mit, die Ursache des Feuers sei noch nicht geklärt. Die Stromerzeugung werde wahrscheinlich bis zum Jahresende unterbrochen bleiben. Höljebro ist eines der modernsten konventionellen Kraftwerke Schwedens und versorgt grosse Teile der mittelschwedischen Küstenregion mit Strom.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".