Per Westerberg neuer Reichstagspräsident

Der Reichstag hat bei seiner konstituierenden Sitzung heute den Konservativen Per Westerberg zum neuen Präsidenten gewählt. Westerberg gewann die Abstimmung gegen den bisherigen sozialdemokratischen Reichtagspräsidenten Björn von Sydow mit 177 zu 169 Stimmen. Westerberg ist 55 Jahre alt und seit 1979 Mitglied des schwedischen Parlamentes. Als Reichtagspräsident ist er laut Protokoll nach dem König die zweithöchste Person im schwedischen Staat. Am Dienstag eröffnet König Carl XVI. Gustaf den Reichstag offiziell. Am Freitag wird Fredrik Reinfeldt seine Ministerliste vorlegen und die Regierungserklärung vortragen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista