Neuer nordischer Aktienindex

An den nordischen Börsen wurde heute zum ersten Mal der gemeinsame Aktienindex notiert. Er repräsentiert rund 600 Unternehmen, die an den Börsen in Helsinki, Kopenhagen und Stockholm notiert sind. Gemessen am Handelsvolumen und an der Anzahl Titel ist die nordische Börse die fünftgrößte in Europa. Die Titel werden jedoch nach vie vor in den jeweiligen Währungen, also Dänenkrone, Schwedenkrone und Euro gehandelt. Der einzige noch selbständige Finanzplatz im Norden ist damit die Börse in Oslo.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista