Kein Streik bei SAS

Im Tarifkonflikt bei der skandinavischen Luftfahrtgesellschaft SAS haben die Verhandlungspartner in der Nacht zum Mittwoch eine einvernehmliche Lösung finden können. Die Gefahr eines Streiks ist somit beigelegt. Der Gewerkschaftsverband HTF hatte für den kommenden Donnerstag angedroht, 300 Verbindungen von und nach Schweden zu bestreiken. Nach der Einigung richtete das Kabinenpersonal gleichwohl Kritik an die gewerkschaftlichen Verhandlungsführer. In der Frage der Arbeitszeiten hätten die Unterhändler allzu grosse Zugeständnisse gemacht, hiess es.