Gehaltsunterschiede nehmen zu

Die Lohn- und Gehaltsunterschiede in Schweden nehmen zu. Dies zeigt eine Untersuchung der Arbeitergewerkschaft LO. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Vorsprung von Angestelltengehältern gegenüber Arbeiterlöhnen demnach markant vergrössert. Im Jahre 2005 verdiente ein durchschnittlicher Angestellter umgerechnet 2700 Euro und ein Arbeiter 1900 Euro monatlich. Der Gealtsunterschied lag demnach bei 800 Euro. 1995 waren es nur 450 Euro.