Rechtsprüfung von SMS-Darlehen

Das Verfahren zur Kreditaufnahme per SMS soll gesetzlich geprüft werden. Laut Verbraucherschutzbehörde sind die veranschlagten Leihzinsen von bis zu 700 Prozent des Kreditanbieters Mobillån Sverige AB rechtswidrig. Von der Anzeige erhofft sich die Verbraucherschutzinstanz ein Verbot der TV-Spots des Unternehmens. Darin wirbt Mobillån Sverige AB mit der schnellen Kreditverfügung innerhalb weniger Minuten, ohne jedoch auf die hohen Leihgebühren hinzuweisen. Besonders Jugendliche Handy-Nutzer hatten sich durch die Aufnahme von SMS-Darlehen bei dem Unternehmen hoch verschuldet.