SF Bio übernimmt Astoria-Kinos

Der schwedische Kinobetreiber Astoria verkauft einen Teil seiner Lichtspieltheater an das Konkurrenzunternehmen SF Bio. Das Unternehmen kündigte an, sich von insgesamt neun Kinos zu trennen. Lediglich die Häuser in Stockholm, Göteborg und Malmö wolle Astoria weiterhin unterhalten. Bereits Anfang der Woche hatte der Kinokonzern eine Unternehmensneuordnung beim Amtsgericht beantragt. Die Schulden des Unternehmens belaufen sich auf umgerechnet 8,5 Millionen Euro.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista