Weniger Schleudertraumata dank sicherer Autos

Die Anzahl von Schleudertraumata nach Autounfällen hat in Schweden spürbar abgenommen. Dies geht aus einer Untersuchung verschiedener Versicherungen hervor. Demnach werden in diesem Jahr rund ein Drittel weniger dieser Verletzungen erwartet. Eine Hauptursache für den Rückgang sei, dass die Autos und vor allem die Sitze und Nackenstützen immer sicherer werden, so ein Versicherungsexperte.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista