Schwedischer Krankenstand sinkt

Der Krankenstand in Schweden sinkt weiter. Nach Angaben der allgemeinen Versicherungskasse blieben schwedische Arbeitnehmer in den letzten zwölf Monaten wegen Krankheit durchschnittlich 40 Tage der Arbeit fern. Das sind 1,5 Tage weniger als ein Jahr zuvor. Verglichen mit Deutschland melden sich in Schweden deutlich mehr Menschen krank. Im vergangenen Jahr lag der Krankenstand nach Berechnungen der Unternehmerorganisation Svenskt Näringsliv bei 5,2 Prozent. In Deutschland lag er bei 3,3 Prozent.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".