Jan Björklund

Härtere Gangart im Unterricht

Schulminister Jan Björklund hat eine härtere Gangart im Unterricht angekündigt, um störende Schüler zu massregeln. Dies kündigte der Minister von der Liberalen Volkspartei in der Tageszeitung „Dagens Nyheter“ an. So sollen entsprechende Problemschüler mittels Nachsitzen oder Ausschluss vom Unterricht bestraft werden. Zudem sprach sich Björklund generell für Verhaltenszensuren aus. Er hoffe, die Regierung werden im Laufe der Mandatsperiode ein strengeres Schulgesetz verabschieden, meinte Björklund. Seine eigenen Vorschläge will er im kommenden Frühjahr im Reichstag vorstellen.

Grunden i vår journalistik är trovärdighet och opartiskhet. Sveriges Radio är oberoende i förhållande till politiska, religiösa, ekonomiska, offentliga och privata särintressen.
Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".