Radio Schweden

23 min

Themen im Programm am 26.03.2008

Schlechte Noten für die Atomkraft
Das Vertrauen der Schweden in die Kernkraft bröckelt. Als Schweden vor zwei Jahren wegen Fehlern im Kernkraftreaktor Forsmark nur knapp an einer Katastrophe vorbeischrammte, schien die Bevölkerung erstaunlich unberührt. Nun jedoch zeigt eine große Meinungsumfrage, dass nur noch knapp 40 Prozent Vertrauen in die Atomkraft haben – so wenig wie nie zuvor.
Alexander Schmidt-Hirschfelder 

Zweifelhafte Pläne für die Umwelt
Hehre Ziele hat Schweden, wenn es um den Schutz der Umwelt geht. Doch wie soll das Land diese Ziele erreichen? 16 an der Zahl sind es immerhin. Schon bei den Teilzielen zeichnet sich eine klägliche Bilanz ab.
Clarissa Blomqvist 

Sichere Mauern für die Gäste
Wassergräben und hohe Mauern: Auf der Stockholmer Insel Långholmen lag bis 1975 das Gefängnis der Stadt. Inzwischen sind die Zellen zu Hotelräumen umgewandelt, und es lässt sich hier bequem und nicht allzu teuer übernachten. Doch auch heute noch droht den Gästen hier ein längerer Aufenthalt als eigentlich geplant.
Dominik Rzepka

Reicher Fundus für die Künstler
Lappland hat schon immer viele Entdeckungsreisende angezogen. Einer davon war der deutsche Künstler Gustav Hagemann aus Salzgitter. Er ist fast 30 Jahre lang jeden Sommer hoch in den Norden gefahren und brachte von dort Ritzzeichnungen samischen Lebens mit – Zeichnungen, die Hagemanns Heimatstadt nun ehrt. Und auch wenn der Maler in Deutschland vergleichsweise unbekannt ist: Namhafte schwedische Künstler erinnern sich noch heute an ihn.
Katja Güth

Änderungen vorbehalten 

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".