Radio Schweden

26 min
Themen im Programm am 19.02.2008

Nichtigkeiten angezeigt
Betrügereien mit Zuschüssen der Staatlichen Versicherungskasse, Försäkringskassan, sollen scharf geahndet werden, schließlich dreht es sich um Verluste in mehrstelliger Millionenhöhe. 2.000 Fälle von Schummel und Betrug zeigten die Mitarbeiter im vergangenen Jahr an. Doch in nur knapp 300 davon kam es zu einem gerichtlichen Urteil. Teilweise sind die Anzeigen mangelhaft, aber vor allem stürzen sich die Mitarbeiter auch zu oft auf Bagatellen.
Liv Heidbüchel 

Schwerkranke belangt
Medizin, die den Ausbruch von AIDS bei HIV-Erkrankten bremsen soll, ist in Schweden gratis. Doch wie der Schwedische Rundfunk aufdeckte, wurden HIV-Kranke überall im Land zur Kasse gebeten. 160.000 Euro mussten die Schwerkranken, die oftmals am Rande der Gesellschaft leben, im vergangenen Jahr aus eigener Tasche bezahlen. Nur ein versehentlicher Fehler beim Ausfüllen des elektronischen Rezepts?
Thomas Fenske 

Winter vermisst
Der Winter, der eigentlich gar keiner war, bereitet nun auch der Wald- und Forstindustrie Schwierigkeiten. Weil der Waldboden so aufgeweicht ist, können viele Maschinen nicht benutzt werden, ohne den Boden komplett zu zerstören. In manchen Regionen steht die Arbeit seit Wochen still.
Anne Rentzsch 

Musik-Neuigkeiten präsentiert
Neue Musik braucht das Land! Das finden gut 700 Musiker, die sich gerade auf dem Stockholm New Music Festival treffen. Bis zum Samstag spielen sie insgesamt über 40 klassische Konzerte in der Stadt. Auch deutschsprachige Künstler sind vor Ort, zum Beispiel das Klangforum Wien. Gespräch mit Intendant Sven Hartberger über Gemeinsamkeiten mit John Cage und über die großen schwedischen Bands Abba und Roxette.
Dominik Rzepka

Traditionsreich designt
Samisches Handwerk, Design und Kunst sind überaus vielfältig. Das sind die traditionellen Kåsor, die typischen Trinkgefässe mit einfachem Griff aus Holz. Das sind Messer, Gürtel, Pelzkleidung und Silberschmuck. Nun machen aber junge Designer und Künstler von sich reden, die sich die Tradition zunutze machen und neue Kreationen schaffen. Auf dem Wintermarkt in Jokkmokk gibt es alles vom neuen samischen Design zu sehen.
Katja Güth 

Änderungen vorbehalten