Radio Schweden beliefert Sie werktäglich mit neue Infos aus Schweden, auf Deutsch. Liv Heidbüchel, Hans-Jörg Kissel, Sybille Neveling, Luise Steinberger, Dieter Weiand (Foto: Radio Schweden)

Unabhängige und unzensierte Berichterstattung auf Deutsch hat Tradition bei Sveriges Radio, dem schwedischen öffentlich-rechtlichen Rundfunk: Radio Schweden ist seit mehr als 70 Jahren „auf Sendung“. Technisch ist die deutsche Redaktion von Sveriges Radio mit der Zeit gegangen: Anstelle der knisternden Kurzwelle bietet Radio Schweden heute aktuelle Informationen aus der schwedischen Politik, Wirtschaft, Kultur und der Gesellschaft auf der Webseite www.radioschweden.net und in Podcasts.

Das Ziel von Radio Schweden ist aber stets dasselbe geblieben: ein umfassendes, unabhängiges und wahrheitsgetreues Bild von Schweden zu vermitteln.  Dabei ist Radio Schweden den Richtlinien für öffentlich-rechtliche Sender in Schweden verpflichtet, finanziert durch Gebührengelder. Mit seinem umfassenden Informationsangebot ist Radio Schweden im deutschsprachigen Raum konkurrenzlos.

Radio Schweden hat den Betrieb am 4. März 2016 nach 76-jährigem Bestehen eingestellt.

  • P4 Kronoberg
    In eigener Sache
    Umstrukturierungen bei Sveriges Radio

    Die deutsche Redaktion des Schwedischen Rundfunks, Radio Schweden, wird zum 31. März abgewickelt. Dies gab Redaktionsleiter Ingemar Löfgren am Donnerstagvormittag bekannt.

  • Radio Sweden ist die mehrsprachige Abteilung des Schwedischen Rundfunks. Der schwedische Reichstag hat uns den Auftrag gegeben, umfassend über Schweden zu berichten. Das tun wir in acht verschiedenen Sprachen in Hörfunk und Internet mit einem weltweit abrufbaren Informationsangebot.

  • 90 Jahre Schwedischer Rundfunk

    Vertrauenssache

    Bei unabhängigen Messungen über die Glaubwürdigkeit der schwedischen Medien erzielen wir Jahr für Jahr die besten Bewertungen. Wir sind stolz auf dieses Vertrauen – und wir sind ihm verpflichtet. Jedes Jahr senden wir 223 000 Stunden Hörfunk in 400 verschiedenen Programmen.

  • Sommar & Vinter
    Hédi Fried im schwedischen Radioklassiker

    Hédi Fried überlebte den Holocaust, kam mit den Weißen Bussen des Roten Kreuzes 1945 nach Schweden und kämpft seitdem unermüdlich gegen Antisemitismus und für Demokratie. Kurz vor ihrem 91. Geburtstag wurde der gelernten Psychologin eine ganz besondere Ehre zuteil.

  • 1999 Radio Schweden 60 Jahre
    Lachen und zurückblicken

    Zur Jubiläumssendung zum 60. Bestehen von Radio Schweden sammelte die Redaktion die Stimmen von Hörern, Mitarbeitern, Kollegen und Ehemaligen zu einem bunten Mix aus Schilderungen der Arbeitsbedingungen, Reminiszenzen und Zukunftsperspektiven.

  • Eklat im Schwedischen Rundfunk
    Sendung wird aus Archiven gelöscht

    Eine Sendung des Schwedischen Rundfunks mit dem israelischen Botschafter Isaac Bachmann zu den Anschlägen in Kopenhagen, Angriffen auf jüdische Einrichtungen und die Aufforderung von Israels Regierungschef Netanyahu, dass Juden nach Israel auswandern sollten, hat zu scharfen Protesten geführt.

  • 75 Jahre Radio Schweden
    Talkrunde mit Gundula Adolfsson

    Vor genau 75 Jahren – im Winter 1938 – nahm der Schwedische Rundfunk seine Sendungen in Deutsch und Englisch auf: Die Geburtsstunde von Radio Schweden. Programme und Auftrag haben sich im Lauf der Geschichte mehrfach verändert.

  • Radio-Geschichte
    Perlen aus dem Rundfunk-Archiv

    Aus Anlaß des 25. Jahrestags des Mauerfalls haben wir für Sie zwei echte Rundfunk-Perlen aus den Archiven des Schwedischen Rundfunks ausgegraben:

  • Informationen aus der südschwedischen Stadt

    Am Donnerstag sendet die Redaktion von Radio Sweden nicht wie üblich aus dem Funkhaus in Stockholm, sondern aus Malmö an der Südspitze des Landes. Infos aus dem Malmöer Volkspark, in fünf verschiedenen Sprachen!

Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista