• Menschenrechte
    Per-Anger-Preis der schwedischen Regierung

    Der schwedische „Per-Anger-Preis“ wird in diesem Jahr an die kolumbianische Menschenrechtsaktivistin Islena Rey Rodríguez für ihren Einsatz gegen Gewalt und Übergriffe verliehen.

  • Mut und Zivilcourage 2014

    Der 31-jährige Emir Selimi ist der diesjährige Raoul-Wallenberg-Preisträger. Die Jury meinte in ihrer Begründung, Selimi sei durch seine Arbeit mit der Organisation „Junge Roma“ ein Vorbild für viele.

  • 1 av 2
    2 av 2

    Der schwedische Diplomat Raoul Wallenberg erhält am Mittwoch posthum die Goldmedaille des US-Kongresses. Dies ist die höchste zivile Auszeichnung von Repräsentantenhaus und Senat.

  • Aufruf in Tageszeitung

    Der internationale Flughafen von Stockholm, Arlanda, soll nach dem schwedischen Diplomaten Roul Wallenberg benannt werden. Dies fordern zahlreiche Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur in der Tageszeitung Dagens Nyheter.

  • Postume Würdigung

    Dem schwedischen Diplomaten Raoul Wallenberg, der gegen Ende des Zweiten Weltkriegs Tausende ungarische Juden vor der Deportation in NS-Vernichtungslager bewahrt hat, ist in Australien als erster Person überhaupt die Ehrenbürgerwürde verliehen worden. Nach den USA, Kanada, Ungarn und Israel ist Australien damit das fünfte Land, das die Verdienste Wallenbergs auf diese Art würdigt.

  • Späte Ehrung

    Nach mehreren anderen Ländern führt nun auch Schweden einen Gedenktag für den schwedischen Diplomaten Raoul Wallenberg ein. Er hatte in der Schlussphase der NS-Herrschaft im besetzten Ungarn Tausende Juden vor dem Abtransport in Todeslager gerettet, indem er ihnen schwedische Schutzpässe ausstellte.

  • 100 Jahre Raoul Wallenberg

    In Stockholm ist heute ein neues Denkmal für Raoul Wallenberg eingeweiht worden. Knapp zwei Wochen nach seinem 100. Geburtstag würdigten Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt und die Stockholmer Kultursenatorin Madeleine Sjöstedt den Einsatz des schwedischen Diplomaten. Auch Wallenbergs Schwester, Nina Lagergren, wohnte der Zeremonie bei.

  • Raoul Wallenberg

    Eine neue Biographie über den schwedischen Diplomaten Raoul Wallenberg, der während des Zweiten Weltkriegs in Ungarn die Rettung von Zehntausenden Juden organisierte, enthält neue Erkenntnisse über die Umstände seiner Verhaftung durch die Rote Armee. Wie Biograph Bengt Jangfeldt schreibt, habe Wallenberg im Januar 1945 bei seiner Festnahme 15 Kilo Gold und Schmuck in seinem Auto versteckt. Die sowjetischen Truppen hätten dies für Nazigold gehalten.

  • US-Präsident Barack Obama hat die Verdienste des schwedischen Diplomaten Raoul Wallenberg bei der Rettung von Juden in Ungarn während des 2. Weltkriegs gewürdigt. „Als Budapests Juden mit gelben Sternen versehen wurden, nahm er sie unter den Schutz der blaugelben Flagge“, sagte Obama in einer Videobotschaft, die während einer Gedenkfeier im Stockholmer Kulturhaus übertragen wurde.

  • Raoul-Wallenberg-Jahr eingeläutet

    Das Schicksal des schwedischen Diplomaten Raoul Wallenberg soll erneut beleuchtet werden. Dies kündigte Schwedens Außenminister Carl Bildt im Zusammenhang mit einer Vorlesung in Budapest an. In der ungarischen Hauptstadt wurde am Dienstag mit einer Ausstellungseröffnung offiziell das Wallenberg-Jahr zu Ehren des Mannes eingeleitet, der tausende ungarischer Juden vor den Vernichtungslagern rettete.

  • 1 av 4
    2 av 4
    3 av 4
    4 av 4
    Raoul Wallenberg-Jahr

    * 4. August 1912 Lidingö, Stockholm                            Schicksal nach 1947 unbekannt

    1912, vor 100 Jahren wurde der schwedische Diplomat Raoul Wallenberg geboren. Wann genau allerdings der Mann, der tausende ungarischer Juden vor den Vernichtungslagern rettete, starb, ist unsicher. Wallenberg verschwand Ende des Zweiten Weltkriegs in den Gefängnissen des sowjetischen Geheimdienstes, und alle Nachforschungen haben nur unzufriedenstellende Ergebnisse erbracht. In diesem Jahr wird Raoul Wallenberg mit einer internationalen Wanderausstellung gefeiert. Seine Verdienste, seine Zivilcourage und sein Mut werden vor allem schwedischen Schülern vor Augen geführt.

  • Raoul-Wallenberg-Forschung

    Eine Veröffentlichung russischer Autoren wirft neues Licht auf den Fall Raoul Wallenberg. Das Buch mit Verhörsprotokollen aus den Jahren 1944 bis 1955 enthält auch Aussagen des deutschen Zellengenossen Wallenbergs. Schwedische Forscher vermuten nun, dass russische Behörden etliche Seiten mit wertvollen Informationen über den schwedischen Diplomaten unter Verschluss gehalten haben.

Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista