• Wohnungsmarkt
    Erleichterungen für junge Käufer

    Jungen Menschen soll es erleichtert werden, eine erste Wohnung zu erwerben.

  • Ausbildungspaket
    "Ausbildung muss zu Jobs führen"

    Die Zentrumspartei will in Schweden ein Lehrlingssystem nach deutschem Vorbild einführen.

  • Zurück zur Macht?
    Christdemokraten brauchen neuen Fraktionsvorsitzenden

    Die vier bürgerlichen Parteien wollen sich eine neue gemeinsame Strategie überlegen, um bei den Wahlen 2018 wieder zurück an die Regierung zu kommen.

  • Tagung der Vertreter in Städten und Gemeinden
    Kommunen sollen besser kompensiert werden

    Schwedens Städte und Gemeinden müssen voll für die Aufnahme von Flüchtlingen kompensiert werden. Die Vorsitzende der Zentrumspartei, Annie Lööf, hat auf dem Treffen der Vertreter ihrer Partei in den schwedischen Kommunen im mittelschwedischen Norrköping einen Forderungskatalog mit 20 Punkten vorgelegt.

  • Schweden in der Regierungskrise
    Bürgerliche Politiker wollen Annäherung

    Im Zuge der Regierungskrise in Schweden werden bei bürgerlichen Parteien Stimmen laut, die Verhandlungen mit den rechtpopulistischen Schwedendemokraten im Parlament fordern.

  • Keine Schützenhilfe für Löfven von bürgerlicher Allianz

    Die vier Parteien der bürgerlichen Allianz werden bei der Abstimmung über den Haushalt im Parlament an ihrem eigenen Vorschlag festhalten. Das ist das Ergebnis der Krisengespräche von Ministerpräsident Stefan Löfven mit den Vorsitzenden der Allianzparteien am Dienstagabend nach der Ankündigung der Schwedendemokraten, den rot-grünen Haushalt zu kippen.

  • Regierungsbildung
    Wenig Spielraum für Stefan Löfven

    Der Vorsitzende des Reichstages, auf Schwedisch Talman, Per Westerberg, spricht am heutigen Mittwoch mit allen Vorsitzenden der im Parlament vertretenen Parteien. Das Thema: Wer ist in der Lage, eine stabile Regierung zu bilden.

  • Wahlprogramm der bürgerlichen Allianz
    Wenig Neues von der Minderheitsregierung

    Keine Steuererhöhungen auf Arbeit und Einkommen, gleichzeitig aber Ordnung in den Staatsfinanzen. Mit diesem Versprechen geht die bürgerliche Vierparteienkoalition in den Endspurt des Wahlkampfes. Knapp zwei Wochen vor dem Urnengang war im gemeinsamen Wahlprogramm jedoch wenig Überraschendes zu finden.

  • Serie zu den Wahlen: Informationen über schwedische Parlamentsparteien
    Das schwedische Zentrum

    Centerpartiet versteht sich als das „grüne Gewissen“ der bürgerlichen Regierungskoalition. Die Partei macht sich für Umweltfragen stark und vertritt die Interessen von Landwirtschaft und Kleinunternehmern.

  • Immer mehr nehmen RUT in Anspruch

    Die politisch umstrittenen Steuervergünstigungen für Haushaltsdienste, genannt RUT, werden landesweit immer häufiger in Anspruch genommen.

Du hittar dina sparade ljud i menyn under Min lista