Leere Dörfer - volle Städte

Schweden hat ungefähr 9 500 000 Einwohner. 76 Prozent der Fläche werden von einer Person pro Quadratkilometer bewohnt. Demnach teilen sich 8 400 Menschen den größten Teil des Landes.

Die meisten Schweden leben in den Ballungsgebieten der drei größten Städte:

Großraum Stockholm: ca. 2.020.000 Einwohner,

Großraum Göteborg: ca. 920.000 Einwohner,

Großraum Malmö: ca. 647.000 Einwohner.

Die Zahl der Menschen in den dünn besiedelten Gebieten des Landes nimmt langsam aber sicher ab, so eine Prognose des Statistischen Zentralamts. Die Gemeinden in den dünn besiedelten Gebieten haben die meisten infrastrukturellen Probleme und die größte Versorgungsbelastung: 100 Menschen im erwerbsfähigen Alter (20‑64) müssen dort durchschnittlich 85 Menschen, die älter oder jünger sind, sozial versorgen.

Du hittar dina sparade avsnitt i menyn under "Min lista".